Neuigkeiten

Neue Aktion: Die "Mai-Lights 2014"

22. Mai 2014

Dieses Jahr starten wir zum ersten Mal mit einer neuen Aktion: Den Mai-Lights 2014. Dahinter verbirgt sich eine Aktion mit unseren Produkt-Highlights zu besonders attraktiven Konditionen. Die Aktion startet im Mai und dauert 4 Wochen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Angebot ist limitiert!

Profitieren Sie noch bis 21. Juni von den Mai-Lights und bestellen Sie jetzt! Wer den Flyer im Newsletter nicht erhalten hat, kann ihn bei uns anfordern, gern auch per Email an: sehteste (at ) visus.de

Ihr VISUS-Team


Neu: Wettbewerb um VISUS-Innovations-Preis erstmalig 2014

15. Dezember 2013

Im Jahr 2014 wird der 1. VISUS-Innovations-Preis vergeben. Er kann von allen Studenten und Schülern deutscher Optometrie- und Augenoptik-Hochschulen und –Schulen ergattert werden. Wir werden Anfang 2014 nähere Infos zu Inhalten, Bewerbungsfristen und natürlich den Preisen veröffentlichen.

Interessenten können sich an unserem Stand auf der OPTI 2014 informieren: Halle C2, Stand 330, Ansprechpartner ist Moritz Fanti.

Weiterhin einen schönen Advent!

Ihr VISUS-Team


Neu: VISUS-Newsletter zu Forschung und Neuheiten

8. Dezember 2013

Nach etwas Recherche und Programmierung ist es soweit: Wir haben eine neue Newsletter-Software. So können wir unsere Kunden über die wichtigen Neuigkeiten aus Forschung, Produktentwicklung und Marktgeschehen informieren.

So einfach abonnieren Sie unseren Newsletter:

Was bieten wir Ihnen?

Klar: Über unseren Newsletter erfahren Sie als Erster über neue Produkte. Unser Ziel ist es aber, Ihnen auch wichtige Einblicke in die Forschung zu geben, damit Sie auch fachlich etwas geboten bekommen. Wir betreuen viele Studien und schildern die Ergebnisse und deren Bedeutung für unsere Kundengruppen. Außerdem sollen Sie von unseren Marktbeobachtungen (Gesetzesänderungen, Politik, Events etc.) profitieren. Also, am besten gleich anmelden!

Weiterhin einen schönen Advent!

Ihr VISUS-Team


Neu: Facebook-Seite "Unnützes Optometriewissen"

30. November 2013

Heute hatten wir Lust auf etwas Humor. Denn schon lange bemerkte ich, dass auch die Optometrie ihre lustigen Seiten hat – leider sprechen zu wenige darüber. Das wollen wir ändern!

Drum gründeten wir gleich die offizielle Seite, welche man unter dieser Adresse findet:

www.facebook.com/unnuetzesoptometriewissen

Wir freuen uns über jeden Like. Einfach auf „gefällt mir“ klicken! Außerdem lebt die Seite von Ihren Beiträgen. Zögern Sie also nicht, uns Ihre lustigsten, skurilsten oder spannendsten Fakten über die Optometrie einzusenden! Am besten mit Ihrem Namen, Email-Adresse und einem Quellen-Nachweis. So können wir bei Unklarheiten kurz nachfragen.

Ihr VISUS-Team


Neu: 1. VT-Aufbau-Seminar von VISUS durchgeführt

5. November 2013

In Stuttgart fand am 2. und 3. November das Auftaktseminar einer neuen Seminarreihe statt: Beim allerersten „VT-Aufbau-Seminar“ bildeten sich 11 Optometristen erfolgreich weiter. In 2 Tagen bekamen sie eine gehaltvolle Dosis Optometrie-Input. Damit wollen sie nun ihr Basiswissen aus dem Bereich „Visualtraining“ ausbauen und im Betrieb umsetzen, um mehr VT-Fälle besser versorgen zu können. Die Gruppe bestand aus Absolventen der VT-Basis-Seminare und zeigte sich äußerst lernbereit. In den akzentreichen Gruppengesprächen hörte man neben Schwäbisch auch Schwyzerdütsch, Hessisch, Sächsisch und sogar Hochdeutsch…

Unter den Referenten befand sich natürlich unser langjähriger und sehr erfahrener Optometrist und Visualtrainer Klaus Schopp, welcher das Visualtraining größtenteils bei Kindern anwendet und diese erfolgreich wieder fit für die Schule macht. Er begann das Seminar mit der Lösung komplexer Fälle, welche die Teilnehmer vorab einsenden konnten. Ein skuriler Hinweis am Rande: Es gab sogar einen Fall von Horror Fusionis – wovor sogar ausgewiesenen Experten Respekt haben.

Fast ganz neu im Team ist Stefanie Wöhrle – sie sprang schon beim VT-Basis-Seminar im Frühjahr als Vertretung ein. Sie ist staatlich geprüfte Augenoptikerin und seit einiger Zeit auch Heilpraktikerin. Diese Weiterbildung war für sie ausschlaggebend, als sie bemerkte, dass man auch mit optometrischen Messungen nicht alles erkennen kann. Es war daher auch kein Zufall, dass sie den großen Teil über „erweiterte Übungen“ und „Netzwerken für Profis“ hielt. Darin wurde den Teilnehmern beschrieben, wie sie Aspekte anderer Gesundheitsberufe in ihre Arbeit einbinden und durch Netzwerke mit ebendiesen sich weiterentwickeln können. Denn oft kann es sein, dass nicht nur ein Visualtraining allein hilft, sondern auch ein anderer Therapeut eingreifen muss. Ziel dieses Themenblocks ist es, sich Schritt für Schritt sein Gesundheits-Netzwerk vor Ort zu schaffen, um den Patienten bestmöglich zu versorgen. Unter dem Strich können dem Visualtrainer so auch neue Patienten zugewiesen werden.

Mehr möchten wir an dieser Stelle nicht verraten…

Das nächste VT-Aufbau-Seminar wird voraussichtlich im Herbst 2014 stattfinden, die Terminfindung läuft bereits.

Ihr VISUS-Team