Die neue FeV (Fahrerlaubnisverordnung) ab 1. Juli 2011

Für alle Stellen, die einen Fahrerlaubnis-Test der Klassen A, A1, B, BE, M, S, L und T durchführen, ist seit 1. Juli 2011 auch die Prüfung des Kontrast- oder Dämmerungssehens verpflichtend.

Hierfür empfehlen wir folgende Produkte:

• Pelli-Robson Tafeln, 2er Set (Art. Nr. 80242)  -  Offizielle Empfehlung der DOG
• MARS-Tafeln, 3er Set (Art. Nr. 81383)-  Offizielle Empfehlung der DOG
• LEA Ringbücher Zahlen und Buchstaben (Art. Nr. 81396)
• CSV-1000, ohne Blendlampen (Art. Nr. 81393)

Die obigen Teste eignen sich als Siebtest (sog. “Screeningtest) für Arbeitsmediziner, Betriebsärzte und Begutachtungsstellen. Sie erfüllen bei normaler Raumbeleuchtung und der Durchführung laut Anleitung alle Kriterien der neuen FeV. Jeder Test enthält eine Anleitung, Auswertungsbögen, sowie feste Untergrenzen für das Bestehen.

Das Gerät CSV-1000 HGT (mit Blendlampen; Art. Nr. 81392) eignet sich darüberhinaus auch für die Testung unter Einbezug von Blendlampen (zur Simulation von Autoscheinwerfern). Kontaktieren Sie uns für nähere Informationen!

onlineshop-normal

Hier ein grober Vergleich aller empfohlenen Teste/Geräte:

Gerät/Test Vorteile Nachteile Sonstiges  
Pelli-Robson
-Tafel
• Geringe Rate-
  wahrscheinlichkeit
• international weit
  verbreitet
• Auflichttafel
• eher für stationären
  Einsatz geeignet
• Prüfentfernung 1 m
• Optotypen: Buchstaben
• 59 x 84 cm
MARS-Tafel • Geringe Rate-
  wahrscheinlichkeit
• handl. Größe (A4)
• 3 Tafeln ermöglichen
  monokulare und bino-
  kulare Prüfung
• Auflichttafel • Prüfentfernung 40 cm
• Optotypen: Buchstaben
• 23 x 36 cm
LEA-Ringbücher
Zahlen oder
Buchstaben
• günstig
• sehr handlich
  (für mobilen Einsatz
  gut geeignet)
• Auflichttafel
• höhere Rate-
  wahrscheinlichkeit
• Prüfentfernung 1,5 m
• Optotypen: Zahlen, Buchst.
• 8 x 23 cm

CSV-1000 • automatische Anpassung
  der Leuchtdichte an die
  Raumbeleuchtung (kon-
  stante Prüfung unter
  mind. 85 cd/m²) durch
  patentierte, automatische
  Eigenbeleuctung
• Tafeln mit anderen Opto-
  typen (z.B. Landolt oder
  ETDRS) können einge-
  schoben werden
• zur erweiterten Diagnostik
  geeignet
• Prüfung unter mesopischen
  Bedingungen möglich
• Prüfung der absoluten
  Sehschärfe, der Kontrast-
  empfindlichkeit und der
  Kontrastfunktion
• mit Fernbedienung
• höhere Rate-
  wahrscheinlichkeit
• höhere An-
  schaffungskosten
• Prüfentfernung 2,4 m
• Optotypen: Sinusgitter-
  muster in 3 Richtungen
• 65 x 63 cm
CSV-1000 HGT • Funktionen siehe oben
• ermöglicht zusätzlich
  die Prüfung mit
  Blendlampen (simuliert
  Autoscheinwerfer)
• siehe oben • siehe oben